Wie kommunizieren wir in der Krise?

Pfarreien, Gemeinden, religiöse Gruppen suchen Wege zur Kommunikation in der Krise, zur Begegnung in der Distanz. WuKomm ist da gerne ein konzeptionsstarker Ansprechpartner. Auch von Homeoffice zu Homeoffice.

Heinrich Wullhorst ist seit mehr als 20 Jahren in der Kommunikation für katholische Organisationen und Verbände tätig. Ebensolange entwickelt er Ideen und Konzepte zur Kommunikation im Internet und in den Sozialen Medien.

Die Krise als Chance

Die aktuelle Krise ist eine Chance, sich nicht zu verstecken, sondern offensiv auf die Menschen zuzugehen. Dabei müssen die Kirchen, die Gemeinden, die Gruppen nicht nur die Sprache der Menschen sprechen, sondern ihnen auch auf den Kanälen begegnen, auf denn die Zielgruppe unterwegs ist.

Wie hlefen Ihne geren, die richtigen Wege zu finden, planen Ihre neuen Kommunikationsideen und helfen bei der technischen Umsetzung.

Schreiben Sie uns unter info@wukomm.de oder rufen Sie an +491796638717.

Bitte folgen Sie uns auch auf diesen Kanälen:
RSS
Follow by Email
Twitter
Visit Us
Follow Me
YouTube
INSTAGRAM

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.