Events & Termine

  • Do
    13
    Sep
    2018
    19 UhrCastrop-Rauxel

    Sind katholische  Verbände weiterhin Leuchttürme der Zivilgesellschaft oder sind sie nur noch Kerzenstummel, die kurz vorm verglühen stehen? Dieser Frage geht Heinrich Wullhorst an diesem Abend in Castrop-Rauxel nach.

  • Sa
    15
    Sep
    2018
    10.00 UhrHannover

    Sind katholische  Verbände weiterhin Leuchttürme in Kirche und Zivilgesellschaft oder sind sie nur noch Kerzenstummel, die kurz vorm verglühen stehen? Dieser Frage geht Heinrich Wullhorst an diesem Tag bei einer Veranstaltung des Bistums Hildesheim in Hannover nach.

  • Mi
    10
    Okt
    2018
    Fr
    12
    Okt
    2018
    Buchmesse Frankfurt a.M.

    Bei der Buchmesse in Frankfurt präsentiert Heinrich Wullhorst sein Buch "Soziallehre 4.0".

  • Mi
    31
    Okt
    2018
    14 - 16 UhrGottfried-Könzgen-Haus, Annaberg 40, 45721 Haltern am See

    Auf Einladung des Kolping-Bezirksverbandes Buer/Gladbeck stellt Heinrich Wullhorst auf dem Annaberg im westfälischen Haltern die Erkenntnisse und Schlussfolgerungen aus seinem Buch über die katholischen Verbände in Deutschland vor.

  • Mi
    31
    Okt
    2018
    14 UhrGottfried-Könzgen-Haus, Annaberg 40, 45721 Haltern am See

    Bei einer Veranstaltung mit Kolping-Senioren des Kolping Bezirksverbandes Buer-Gladbeck geht es einmal mehr um die Frage nach dem Bedeutungsverlust katholischer Verbände.

  • Mi
    12
    Dez
    2018
    6:00 pmMaxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf

    Heinrich Wullhorst stellt die Thesen aus seinem Buch

    „Soziallehre 4.0 – Wie wir in Zeiten der Digitalisierung menschlich bleiben können“

    vor und steht danach zur Diskussion zur Verfügung. Was müssen wir tun, um menschlich zu bleiben und wie kann uns die Soziallehre dabei helfen?